Kinder & Legasthenie

Liebevolle Begleitung in der Schule und im Alltag

Kinder von heute sind völlig anders, als die Kinder, wie wir einst waren. In Zeiten großer Veränderungen kommen viele Kinder mit einem hohen Maß an Medialität und Spiritualität zur Welt. Die Kinder sind feinfühliger. So belasten übernommene Ängste und Sorgen der Eltern und anderer Bezugspersonen das Kind in seiner eigenen emotionalen Stabilität.

Jedes Kind ist besonders und hat seine ganz individuelle (Lern)Geschichte... 

In leistungsorientierten Schulsystemen, in denen Kinder hauptsächlich im intellektuellen Bereich gefördert werden, kommen andere Fähigkeiten und Potentiale zu kurz. Die Individualität wird nicht gefördert, das Kind wird standardisiert. All diese Faktoren behindern das Kind in seiner natürlichen Neugier, Lernerfahrungen zu machen.

Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten, plötzlich ohne bestimmte Ursache auftretende Ängste, Schlafstörungen und noch mehr Unsicherheit sind die Folge.

Hat mein Kind Legasthenie?

In der Diagnostik findet man eine verwirrende Vielzahl von unterschiedlich gebrauchten Bezeichnungen, die eine Lese-Rechtschreibschwäche beschreiben. Für die Praxis ist wichtig zu wissen, ob das Kind alle Basiskompetenzen (Teilleistungen) entwickelt hat, um sicher Lesen, Schreiben und Rechnen zu können, oder nicht. (= primäre LRS | Legasthenie | Dyslexie  nach William Gaddes, 1991).

Nicht jede Lernschwäche ist auch eine Legasthenie | Dyslexie bzw. Rechenschwäche (Dyskalkulie, Arithmasthenie). Oftmals treten die Symptome "nur" vorübergehend auf und werden durch bestimmte Ereignisse wie Krankheit, Scheidung, Schulwechsel etc. im Leben des Kindes hervorgerufen (= sekundäre LRS | Rückstand in Lese- und Schreibfähigkeiten).

Da sich bei jedem Kind Teilleistungen (Wahrnehmungsbereiche) unterschiedlich entwicklen und man als Laie nicht weiß, ob und welche Teilleistungsschwäche (auditive, visuelle, serielle, intermodale Wahrnehmung und Wahrnehmung der Raumlage, der Raumorientierung und des Körperschemas) hinter einer Fehlerausprägung stehen, ist es ohne geeignetes Testverfahren kaum möglich ein Kind optimal zu fördern.

Die einzelnen Testpunkte stellen Aufgaben für verschiedene Leistungsbereiche dar und eine Förderung ist nur dann hilfreich, wenn ich weiß, wo ich mit meiner Förderung ansetze.

Zu einfache Übungen haben keinen Fördereffekt und zu schwierige Übungen frustrieren und demotivieren zusätzlich!

Aber Lernen ist nur ein kleiner Teil des großen Potential ihres Kindes! Da Legasthenie stark auf die Sprache bezogen ist, haben die betroffenen Kinder viele andere Talente und Begabungen!

Ich & Schule

  • Du möchtest gut Lesen und Rechnen können und Buchstaben, Silben und Zahlen in der richtigen Reihenfolge anwenden...(rechts/links, Spiegelungen, Drehungen)?
  • Du möchtest ähnlich aussehende oder klingende Zahlen (29/92) bzw. Buchstaben (b/d) richtige erkennen können...?
  • Du möchtest dich besser konzentrieren, Dein Arbeitstempo steigern und Dich besser organisieren können...? 
  • Du möchtest Dein Gedächtnis trainieren und dir mühelos das Alphabet oder auch Tabellen und Gelerntes merken...?
  • Du möchtest lernen mit Deiner Schul- und Prüfungsangst umzugehen, und suchst die geeigneten Werkzeuge...?

kinder & mentaltraining

Warum Kinderenergetik und Mentaltraining für Kinder und Jugendliche?

"Die Methodik Kinderenergetik fördert die natürliche Lebensfreude der Kinder ebenso wie die Grundzüge ihres Naturells. Durch die Anwendung einfacher, energetischer Techniken können Kinder und Jugendliche wieder zu ihrer Kraft und Konzentration finden, Freude am Lernen entdecken und ein Gleichgewicht zwischen Bewegungsdrang und Ruhe herstellen.

Mit Kinder-Mentaltraining erwerben die Kinder und Jugendliche die Fähigkeit, ihren Körper und eigene Handlungen bewusst zu beeinflussen. Sie lernen ihre Gefühle besser zu verstehen und auch wertschätzend mit sich selbst umzugehen."  Quelle: Dr. Ernestina S. Mazza

Ich & mein guter Freund der Körper
  • Du möchtest aus kreisenden Gedanken aussteigen und in Deiner Mitte ruhen?
  • Du möchtest Dich in Deinem Körper zuhause fühlen und sicherer in Deinen Bewegungen werden?
  • Du möchtest Dich gerne bewegen, tanzen, spielen und Freude dabei empfinden können?

Ich & meine Gefühle

  • Du möchtest wahrgenommen werden, Dich mitteilen und endlich Deinen Gefühlen Raum geben ...?
  • Du suchst jemanden, der Dir hilft mit Deiner Angst umzugehen...?
  • Du brauchst Mut und Selbstvertrauen, weil sich Dein Leben jetzt verändert?
  • Du möchtest Sicherheit gewinnen und ohne Hemmung vor anderen sprechen können...?
  • Du bist traurig, weil Du jemand, den Du sehr gern hast, gehen lassen musst...?

Wenn wir diesen Weg gemeinsam gehen, dann zeige ich Dir...

  • ...dass es mit der richtigen Technik und regelmäßigen Übungseinheiten gar nicht so schwer ist, sicher Lesen, Schreiben und Rechen zu können!
  • ...dass Du viel größer bist, als Deine Angst und wie Du auch Deine Unsicherheit in den Griff bekommst!
  • ...wie Du Dein Gehirn anknipsen kannst, damit Du Dich in der Schule besser konzentrieren, organisieren und Dir auch schon einmal Gelerntes besser merken kannst!
  • ...mit spielerischen Bewegungseinheiten und Koordinationsübungen, dass Dein Körper Dein bester Freund ist und wie Ihr gemeinsam kraftvoll und mutig durch das Leben gehen könnt!
  • ...dass unentdeckte Talente und Stärken in Dir schlummern, Du besonders bist!
  • ...dass man zu zweit viel stärker ist und wir gemeinsam mit Deinen LehrerInnen und Eltern Deine Schulprobleme lösen können!